Entwicklungen

Die einzige Konstante im Leben ist doch, dass nichts bleibt, wie es gerade ist. Alles ist im Fluss, verändert sich, ständig, immer wieder. Noch vor ein paar Jahren hat mich diese Erkenntnis massiv erschreckt und gleichzeitig hat sie einen gewissen Widerstand in mir ausgelöst. Heute kann ich diese Eigenschaft des Lebens besser annehmen. Im Garten […]

Andere Welt

Wow, wie anders kann die Welt aussehen, 2.500km weiter südlich! Vor genau 10 Tagen bin ich in La Herradura angekommen, und noch immer bin ich sprachlos, wie anders das Lebensgefühl hier ist. Gleich am Tag meiner Ankunft das wöchentliche Freilerner-Treffen am Strand, laue Sommernächte mit zirpenden Grillen, täglich frisch gepresster Orangensaft im Café, Chorprobe in […]

Because I can

Meine Zeit in Deutschland habe ich als sehr viel anstrengender empfunden als ich gedacht hätte. So ist die Entscheidung gefallen, nicht bis August zu bleiben, sondern zurück nach La Herradura zu fahren. Der Start meiner Reise in den Süden war etwas skurril: in der Eifel kamen mir Kolonnen von Wohnmobilen, Vans und Wohnwagen entgegen. Es […]

Stimmungsflaute

Etwas gedämpfte Stimmung heute: ein ordentlich verregneter, kalter Morgen und zum ersten Mal seit langem zähflüssiges Stop and Go. Gestern hat mich Frankreich in Saint-Jean-de-Luz noch mit einem trockenen Mix aus Sonne und Wolken begrüßt. Mein vierter Spanien-Winter ist vorbei. Ich habe mich in diesem Winter endgültig veliebt in mein Dorf an der Costa Tropical. […]

Wellenmeditation

Von Sonnenuntergangsfotos bin ich in diesem Winter zunehmend zu „Wellenmeditationsvideos“ umgeschwenkt. So habe ich diese kleinen Filmsequenzen vor einiger Zeit getauft. Hier eine kleine Auswahl meiner meditativen Minuten am Strand: Und sie sind immer wieder anders, die Wellen, das Licht… faszinierend…

Küste

Kurze Fahrt an der Küste entlang gestern, die Autobahn ist gespenstig leer für einen Samstag. Wäre dieser Winter wie jeder andere Winter bisher, würde ich alle paar Wochen auf dieser Küstenautobahn nach Málaga fahren und von dort nach Bristol und wieder zurück fliegen. Aber dieser Winter ist natürlich wie kein Winter vorher. Ich bleibe hier. […]

Nie

Noch nie habe ich in einem Dorf mit nur knapp über 4.000 Einwohnern gelebt, wo ich nur äußerst selten das Haus verlasse ohne auf Freunde oder bekannte Gesichter zu treffen, nie habe ich an einem Ort mit derart kräftigen Farben im Winter gelebt, nie habe ich an einem Ort gelebt, wo ich täglich die Seemöwen […]

Ausgeflogen

Schon wieder ist ein Monat vergangen und wieder ist die Situation eine andere: seit gestern dürfen wir unsere Gemeinde wieder verlassen und uns innerhalb der gesamten Provinz Granada bewegen. Die neue Freiheit haben wir gleich heute ausgenutzt für einen Ausflug in die Berge. Leider ist diese imposante Berglandschaft ziemlich widerspenstig und lässt sich nicht leicht […]

Gewöhnungsbedürftig

Vor genau einem Monat sind wir in La Herradura angekommen. Meine Gedanken nach den ersten paar Tagen waren: ist ja schon erstmal wieder gewöhnungsbedürftig – Maske ist Pflicht überall auf der Straße, die Spielplätze sind verwaist und abgesperrt, in unserem Lieblingssupermarkt vom letzten Winter muss man sich nun beim Betreten des Ladens einen Einmal-Plastik-Handschuh anziehen […]